Karl-Wolfgang Tröger (Hg.)'s Altes Testament, Frühjudentum, Gnosis. Neue Studien zu PDF

By Karl-Wolfgang Tröger (Hg.)

ISBN-10: 357900090X

ISBN-13: 9783579000909

Show description

Read Online or Download Altes Testament, Frühjudentum, Gnosis. Neue Studien zu Gnosis und Bibel PDF

Best religion books

The Mysteries of Artemis of Ephesos: Cult, Polis, and Change by Guy MacLean Rogers PDF

Artemis of Ephesos used to be the most broadly worshiped deities of the Graeco-Roman international. Her temple, the Artemision, was once one of many seven wonders of the traditional international, and for greater than part a millennium humans flocked to Ephesos to profit the good mystery of the mysteries and sacrifices that have been celebrated each year on her birthday.

Download e-book for kindle: Jesus Never Lived!: Volume 1 Jesus Christ: A Pagan Myth by Laurence E. Dalton, Shirley Strutton Dalton

“Jesus by no means Lived! quantity 1 Jesus Christ: A Pagan fantasy” third Revised and multiplied variation (Over 225 pages were further to the former edition). “Jesus Christ: A Pagan delusion” explores the pagan origins of Christianity and indicates that Jesus Christ by no means lived. This booklet is for doubting Christians, x-believers, atheists, agnostics, and people who are only undeniable excited by no matter if a guy may well stroll on water!

Additional info for Altes Testament, Frühjudentum, Gnosis. Neue Studien zu Gnosis und Bibel

Example text

Wenn das nicht der Fall sein sollte, welche Auswirkungen hat die Übernahme dann auf die Gnosis? Erweist sich das Übernommene als ihrem Wesen adäquat oder nicht? " 57 Das ist ein weites und von der Gnosisforschung noch viel zuwenig bestelltes Feld. In einem prinzipiellen Sinne darf zunächst festgestellt werden, daß Religion und Philosophie Phänomene sui generis sind. Das betrifft natürlich auch die Gnosis, sofern man sie als eine ihrem Wesen nach religiöse Bewegung versteht. Inwieweit sich Religion und Philosophie in der Spätantike berührten und durchdrangen, ist eine andere, wenngleich äußerst wichtige Frage.

Wien 1955. Können uns auch hier systematisch-inhaltliche Überlegungen zum Theodizeeproblem nicht interessieren, so möchten wir es doch nicht unterlassen, in diesem Zusammenhange auf Kants Überlegungen zu diesem Thema zu verweisen (I. Kant, Über das Mißlingen aller philosophischen Versuche in der Theodizee, Werke Akademieausgabe, Bd. VIII, 253ff). Vgl. auch: R. Specht, Über den Zugang zu Theodizeen. in: Einheit und Vielheit. Festschrift für Cari-Friedrich von Weizsäcker zum 60. Geburtstag. Göttingen 1973, 91 ff.

Z. B. Tertullian, De praescr haer XLII. Im übrigen vgl. das bei A. Vööbus, History Robert Haardt 40 ihre Geltung und schlägt auch in der Form der letzterwähnten Variante bei der theoretischen Rechtfertigung der Ausgangsposition zu Buche. , Louvain 1958-1960, gesammelte Material über Valentinianer, Marcioniten und Manichäer. 9 Hier möchten wir auf moderne Diskurstheorien verweisen, so z. B. M. M. M. 1971. In der großkirchlich-gnostischen Auseinandersetzung wird der Gebrauch der oben erwähnten Prinzipien bei der Verfassung von Diskursen dem jeweiligen Gegner zum Vorwurf gemacht.

Download PDF sample

Altes Testament, Frühjudentum, Gnosis. Neue Studien zu Gnosis und Bibel by Karl-Wolfgang Tröger (Hg.)


by Paul
4.3

Rated 4.98 of 5 – based on 24 votes